Aktueller Sachstand des Breitbandausbaus im Landkreis Helmstedt im November 2021

Die Arbeiten am Breitbandnetz wie auch die Inbetriebnahme der fertiggestellten Hausanschlüsse durch Vodafone schreiten kontinuierlich voran.

Inzwischen beträgt die Anzahl der durch Vodafone angeschalteten Kunden über 2100 und das Einblasen der Glasfasern und die Fertigstellung der Hausanschlüsse durch die Datentechnik Weimar ist bis auf ca. 15 noch offene Anschlüsse auch weitestgehend abgeschlossen. Hier laufen jetzt hauptsächlich die Mess- und Dokumentationsarbeiten um die fertiggestellten KVZ-Bereiche an Vodafone übergeben zu können.

Leider wurde das Glasfasernetz insbesondere in Lelm, Beienrode und Hoiersdorf erneut durch Dritte im Zuge von Bauarbeiten beschädigt, was die Fertigstellung des Einblasens der Glasfaser ein weiteres Mal verzögert hat. Die erforderlichen Reparaturarbeiten sind zwischenzeitlich allerdings weitestgehend erfolgt, so dass ohne weitere Rückschläge die Einblasarbeiten noch im November erledigt sein sollten. Die komplette Übergabe des Netzes an Vodafone mit allen KVZ Bereichen wird insofern für Dezember angestrebt.

Die Inbetriebnahme der Multifunktionsgehäuse, die für die Weiterleitung der optischen Signale erforderlich sind, durch Vodafone ist zwischenzeitlich in Velpke für die KVZ Bereiche Danndorf ,Velpke, Wahrstedt und Meinkot, in Mackendorf für die Bereiche Bahrdorf und Saalsdorf, in Grasleben für Grasleben und Mariental Horst, sowie in Helmstedt erfolgt.

Die erforderlichen Testbetriebe für die aktiven Multifunktionsgehäuse in Dobbeln und Lelm sollen noch im November stattfinden und für Groß Brunsrode im Dezember. Bei positivem Verlauf wären dann alle aktiven Komponenten des Netzes in Betrieb, so dass die Kunden in allen KVZ Bereichen im Weiteren angeschaltet werden können.

Den Anschaltprozess will Vodafone weiter vorantreiben, um hier in den nächsten Monaten möglichst alle bereits fertigstellten und übergebenen KVZ-Bereiche ans Netz bringen zu können.

Weiterhin hat sich die Anbindung des Neubaugebietes Kötherkamp in Süpplingenburg konkretisiert. Hier ist jetzt ein Vertrag mit dem Investor zur Anbindung des Gebietes geschlossen worden. Nach Festlegung von Details zur Anbindung der Hausanschlüsse mit Vodafone, sollen dann auch hier die Kunden von dem vom Landkreis errichteten Glasfasernetz profitieren können.

Weitere Neubaugebiete in Querenhorst, Bahrdorf und Warberg sollen dann folgen. Außerdem steht parallel dazu dann die Netznachverdichtung an.

Helmstedt im November 2021

Vorheriger Beitrag
Aktueller Sachstand des Breitbandausbaus im Landkreis Helmstedt im Juli 2021
Menü