Wann kann ich mit meinem Anschluss rechnen?

Wann die einzelnen Hausanschlüsse ans Netz gehen kann weiterhin nicht gesagt werden. Die ersten Tiefbauarbeiten in den Clustern laufen bereits seit einigen Wochen. 

Bitte beachten sie  dass die Strecken zwischen POP-Gebäude und  den Übergabepunkten zum Vodafone Basisnetz oberste Priorität haben, denn ohne diese ist eine Zuschaltung/Inbetriebnahme des Netzes nicht möglich. Im ersten Schritt sollen die Hauptverbindungsstrecken des zu errichtenden Landkreisnetzes zwischen den geplanten PoP-Gebäuden bzw. den Multifunktionsgehäusen (MFG)/Regio PoP´s gebaut werden. Es handelt sich hierbei um Strecken wie z.B.:

  • Übergabepunkt Velpke – Rottorf PoP,
  • Schöningen PoP (Kreisel OA Richtung Esbeck) – Regio-PoP Wolsdorf
  • Beienrode PoP – PoP Rottorf,
  • Regio PoP Schoderstedt  – PoP Beienrode,
  • MFG Dobbeln – Schöningen PoP,

Die Ortsnetze werden nach Verfügbarkeit von Baukapazitäten und der Herstellung der Hauptstrecken ausgeführt. Die Inbetriebnahme erfolgt Ortsweise.

Vertragsrechtlich ist der Endtermin des Vorhabens für den 31.12.2020 terminiert. Einzelabschnitte sollen, sobald möglich, vorab ans Netz genommen werden. Durch Lieferschwierigkeiten der POP-Gebäude kann zurzeit keine genauere Angabe für die Teilinbetriebnahme abgegeben werden. Wir versuchen die Inbetriebnahme der ersten Teilabschnitte Ende 2019/Anfang 2020 zu realisieren. 

Vorheriger Beitrag
Aktuelle Informationen aus den Ausbau-Clustern
Nächster Beitrag
ACHTUNG: Möglichkeit nachträglicher Hausanschlüsse endet am 30.10.2019 für einige Orte!
Menü